Home
Wir über uns
Mitteilungen
Archiv
Mitglied werden
Literatur
Interessante Links
Impressum

Freunde der Archäologie im Landkreis Neu-Ulm e.V.

Vorsitzender: Richard Ambs,

Thalfingen, Gänsackerweg 26, 89275 Elchingen

Tel. 0731-265539 Fax 0731-2630482

E-Mail: Richard.Ambs@t-online.de

www.archäologiefreunde-neu-ulm.de

 

                                                                                                                             Elchingen, 23.12.2021 

Liebe Mitglieder,                                                                         

meine sehr geehrten Damen und Herren, 

auch in diesem nun zu Ende gehenden Jahr kam es – Corona bedingt – zu bedauerlich wenigen Aktivitäten. Erfreulicherweise konnte im Frühjahr die fällige JHV mit Neuwahlen und Änderung des Vereinsnamens auf virtueller Basis mit Anerkennung der Ergebnisse durch Notar und Registergericht beim AG Memmingen durchgeführt werden.

Im Sommer sollte dann die schon für 2020 geplante Wanderung zum Rosenstein bei Heubach durchgeführt werden. Zu meiner Freude gab es für den 25.07. zunächst dazu 27 Anmeldungen. Witterungsbedingt musste die Wanderung dann jedoch verschoben werden, so dass es bei der Exkursion bei wunderschönem Wetter am 08.08. nur 14 Teilnehmer gab.

Den Sommer über waren Kreisarchäologie und die Kulturabteilung des Landratsamtes damit beschäftigt, im Pfuhler Heimatmuseum zusammen mit der Vorstandschaft der Museumsfreunde eine Sonderausstellung vorzubereiten. Diese wurde dann am Tag des Offenen Denkmals am 12.09.2021 feierlich eröffnet und läuft bis in den Sommer 2022 unter dem Titel: IN PFUHL, UM PFUHL UND UM PFUHL HERUM! Ein archäologischer Streifzug durch die Geschichte mit Funden aus 5000 Jahren.

Mein Angebot zu einer Sonderführung am 17.09. für Mitglieder unseres Vereins nahmen 11 Personen an. Bei Bedarf biete ich gerne eine weitere Sonderführung an.

Inzwischen wurde die Ausstellung Corona bedingt bis auf weiteres geschlossen.

In dieser Ausstellung wird erstmals auch das Fragment eines eisernen, vermutlich keltischen, Feuerbocks präsentiert. Seit seiner Auffindung lag das Objekt im Depot der Archäologischen Staatssammlung München. Mit Vereinsmitteln konnte das interessante Fundstück inzwischen erworben werden und soll nach Beendigung der Pfuhler Ausstellung ins Eigentum des Landkreises überführt werden. Eine Aufnahme des oberen Endes des Feuerbocks in Form eines Hirschkopfes ziert heuer auch den Umschlag von Band 27 der GESCHICHTE IM LANDKREIS NEU-ULM.

Ich hoffe sehr, dass mit einer erhöhten Zahl dreifach geimpfter Mitbürger und Mitbürgerinnen die Ansteckungsgefahr durch Corona gedämpft wird und wieder ein normaler Alltag einkehren kann.

Damit könnten auch längst angedachte Aktivitäten für Sie, liebe Mitglieder, durchgeführt werden. Ich denke da z. B. an eine Fahrt zum Bullenheimer Berg in Franken, den Besuch einer Kirchenburg und den Kastellstandort Marktbreit am Main.

Ich wünsche Ihnen ein frohes, gesegnetes, besinnliches Weihnachtsfest.
Das Jahr 2022 möge Ihnen Glück, Zufriedenheit und vor allem gute Gesundheit bringen.

Mit besten Grüßen,

Ihr 

Richard Ambs

to Top of Page