Home
Wir über uns
Veranstaltungen
Mitglied werden
Interner Bereich
Literatur
Interessante Links
Kontakt-Formular
Impressum

Literatur

  

Neuere Publikationen zur Archäologie im Landkreis Neu-Ulm

 

 Von Richard Ambs

1.    Grabungen in der Pfarrkirche St. Laurentius in Thalfingen. In:  An Iller
und Donau, Geschichte im Landkreis Neu-Ulm, Nummer 0, Anton H. Konrad Verlag Weißenhorn, 1989, S. 9-15.

2.    Geschichte der Kirche. In: St. Laurentius Thalfingen, Kirchenführer für die
alte Pfarrkirche, EOS Verlag Erzabtei St. Ottilien 1993, S. 4-6.

 

3.    Die vor- und frühgeschichtliche Besiedlung des Gebietes der Stadt Neu-Ulm und ihrer Ortsteile. In: Stadt Neu-Ulm, 1869-1994, Stadtarchiv Neu-Ulm 1994, S. 36-69 u. 72-73.

Jahrbücher: Geschichte im Landkreis Neu-Ulm

 4.    Archäologie im Landkreis Neu-Ulm 1985 - 1995, 10 Jahre Archäologische Arbeitsgruppe, S. 8-22,

und

5.    Illertissen - ein alamannisches Reihengräberfeld mitten in der Stadt. In: Geschichte im Landkreis Neu-Ulm, 1. Jahrgang 1995, S. 37-72.

 6.    Archäologische Untersuchungen in der katholischen Filialkirche St. Cyriakus   von Grafertshofen. In: Geschichte im Landkreis Neu-Ulm, 2. Jahrgang 1996, S. 6–23.

 7.    Ein vorgeschichtlicher Bestattungsplatz zwischen Bellenberg und Tiefenbach.
In: Geschichte im Landkreis Neu-Ulm, 3. Jahrgang 1997, S. 5-25.

 8.    Die katholische Pfarrkirche St. Mammas von Finningen. Archäologische Untersuchungen und Überlegungen zur Baugeschichte. In: Geschichte im Landkreis Neu-Ulm, 4. Jahrgang 1998, S. 18-33.

 9.     Vom Pflug ans Licht gebracht. Notbergung zweier hallstattzeitlicher Grabinventare im Raum Pfaffenhofen. In: Geschichte im Landkreis Neu-Ulm, 5. Jahrgang 1999, S. 25-42. 

10.  Die Wallfahrtskirche „Zur Schmerzhaften Muttergottes“ bei Matzenhofen.       Archäologische Untersuchungen und Überlegungen zur Baugeschichte. In: Geschichte im Landkreis Neu-Ulm, 6. Jahrgang 2000, S. 46-59.
 
12. Ein hallstattzeitlicher Kreisgraben mit Bestattungen in Vöhringen. Aus der Luft entdeckt: Ein keltischer Kultplatz im heutigen Gewerbegebiet. In: Geschichte im Landkreis Neu-Ulm, 7. Jahrgang 2001, S. 14-45. 

 13. Vom Bagger an den Tag gebracht: Eine späthallstattzeitliche Bestattung auf

einer ehemaligen Donauinsel. Ein überraschender Fund bei der Anlage einer Kiesgrube auf der Gemarkung Pfuhl. In: Geschichte im Landkreis Neu-Ulm, 9. Jahrgang 2003, S. 16-31.

 14. Überraschung unterm Plattenboden der Pfuhler Ulrichskirche.Archäologische Untersuchungen und Überlegungen zur Baugeschichte. In:Geschichte im Landkreis Neu-Ulm, 10. Jahrgang 2004, S. 25-72.

 15. Archäologie im Landkreis Neu-Ulm 1985 – 2005. 20 Jahre Archäologischer       Arbeitskreis. In: Geschichte im Landkreis Neu-Ulm, 11. Jahrgang 2005, S. 5-30.

 17.  Keramik der Bronzezeit am Oberelchinger Südosthang. Notbergungen aus Baustellen am Stiergartenweg. In: Geschichte im Landkreis Neu-Ulm, 13. Jahrgang 2007, S. 27-54.

 18. Eine spätmittelalterliche Hafnerbruchgrube in Ingstetten, Gemeinde Roggenburg. Werkstatt und Brennofen sind noch unbekannt. In: Geschichte im Landkreis Neu-Ulm, 14. Jahrgang 2008, S. 15-41.

19. Befunde und Funde auf dem „Heiligen Berg“ in Oberelchingen, Gemeinde Elchingen. Bodendenkmäler – ungeliebte Überbleibsel vergangener Zeiten. In: Geschichte im Landkreis Neu-Ulm, 15. Jahrgang 2009, S. 19-42.

 20. Ein Griffzungenschwert aus dem Donaukies bei Burlafingen. Ein weiteres wertvolles Flussopfer aus der Donau. In: Geschichte im Landkreis Neu-Ulm, 16. Jahrgang 2010, S.

 

Kataloge des Ulmer Museums:

 21. Illertissen, Landkreis Neu-Ulm. In: Alamannen an Donau und Iller.

Ulmer Museum 1992, S. 77-82.

 22. Der römische Bestattungsplatz an der Donausüdstraße bei Unterfahlheim.

Zusammen mit Andrea Faber in: Römer an Donau und Iller. Ulmer Museum 1996, S. 63-72.

 

Weiter
to Top of Page